Toyota Matrix – Ein günstiger Kompaktwagen

Der Toyota Matrix ist ein Kompaktwagen der ungefähr die Größe eines VW Golfs hat. Der Matrix wird in den USA vom japanischen Hersteller Toyota vertrieben und hergestellt. Dieser Kompaktwagen wird von Toyota in Cambridge, Ontario, Kanada gebaut und ist ausschließlich für den amerikanischen Markt gedacht. Die Schwestermodelle, wie der Pontiac Vibe und der Toyota Voltz werden vom Produzent NUMMI hergestellt. Das ist ein seit den 80er Jahren bestehendes Joint Venture von General Motors und Toyota mit dem Sitz in Fremont, Kalifornien, USA.

Erste Generation des Toyota Matrix (2002–2008)

toyota matrix in rot

Der Toyota Matrix in Rot – Foto:  born1945, Flickr.com

Der Toyota Matrix der ersten Generation wurde 2002 für das Modelljahr 2003 vorgestellt. Das Schwestermodell der Pontiac Vibe ist dem Matrix sehr ähnlich, er unterscheidet sich nur im Design der Heck- und Frontverkleidung. Innen wie Außen sind beide fast identisch. Den Matrix gab es in der ersten Version in drei Varianten, dem Basismodell, dem leistungsstärkeren GT und als Allradmodell mit 4×4 Antrieb. Leider blieb aufgrund der verschärften Abgasvorschriften ab 2007 nur noch das Basismodel des Toyota Matrix übrig.

1,8 Liter-Vierzylindermotor mit 16 Ventilen

Im Toyota wurde ein 1,8 Liter-Vierzylindermotor mit 16 Ventilen verbaut. Das Basismodell (Schaltgetriebe oder Automatik) verfügt über 94-97 kW (128–132 PS) und in der Allradvariante (nur Automatik) über 88–94 kW (120–128 PS). Ein Highlight ist der Matrix XRS, also die GT-Version (nur Sechsgang-Schaltgetriebe), sie besitzt 122–135 kW (167–183 PS) die für viel Spaß sorgen.

Nach drei Jahren erfolgte ein leichtes und dezentes Facelift. Dabei wurden hauptsächlich Änderungen an den Front und Heckleuchten sowie am Armaturenbrett durchgeführt. Das sorgte für eine modernere Optik und war Teil der Modellpflege.

Toyota Matrix – Zweite Generation  (seit 2008)

Wie beim Pontiac Vibe kam auch ein neuer Toyota Matrix im Februar 2008, als zweite Modellgeneration in die Autohäuser des amerikanischen Marktes. Der neue Matrix wurde geringfügig auf 4,36 Meter Länge und 1,60 Meter Höhe vergrößert und das Design ist aggressiver und sportlicher als die Optik des Pontiac Vibe. Für den Antrieb kommt wieder ein 1.8 Liter-Vierzylinder Benzinmotor mit 132 PS und zusätzlich ein 2.4 Liter-Vierzylinder Motor mit 158 PS zur Anwendung.

Für den 1,8 Liter Motor werden ein 5-Gang-Schaltgetriebe und optional ein 4-Gang-Automatikgetriebe bereitgestellt. Beim 2.4 Liter Motor kann zwischen einem Schaltgetriebe und einem 5-Gang-Automatikgetriebe gewählt werden. Der 2008er Toyota Matrix ist in drei Ausführungen erhältlich, diese sind Standard, S und XRS. Die S-Version verfügt optional über einen Allradantrieb. Durch die drei Wahlmöglichkeiten wird der Matrix wieder attraktiver und hält mehr Möglichkeiten bereit. Das war aufgrund der rückläufigen Absatzzahlen auch notwendig.