Der JD Power Report

Alljährlich gibt der JD Power Report Aufschluss darüber, mit welchen Fahrzeugen die Kunden am zufriedensten waren. Die Erhebungen dazu erfolgen mehrmals jährlich. Anfangs wurde dies auf die USA beschränkt wurde allerdings auf andere Länder ausgeweitet, um ein möglichst genaues Ergebnis zu bekommen. Die Untersuchungen und Befragungen werden vom JD Power and Associates durchgeführt. Es handelt sich dabei um ein Marktforschungsunternehmen, welches sich auf die verschiedensten Bereiche konzentriert, Ein wichtiger Teil ist allerdings die Autoindustrie, in der der Gründer dieses Marktforschungsunternehmens im Laufe des Lebens viele Erfahrungen sammeln konnte.

Gründer von JD Power

 

jd power awards

Drei J.D. Power Awards – Foto: Moto@Club4AG, flickr.com

JD Power, die mit bürgerlichem  Namen James David Power heißt, ist der Gründer der gleichnamigen Marketingfirma und wurde am 30. 05. 1931 in Worcester, Massachusetts geboren. Nach dem Collegeabschluss 1953 arbeitet er vier Jahre auf einem Boot der Küstenwache. Nach einem Universitätsabschluss begann seine Karriere bei Motor- und Fahrzeugfirmen. Er konnte in unterschiedlichen Unternehmen, die teilweise auch zum Bau- und Landmaschinenbereich zählten Erfahrungen sammeln und gründete im Jahr 1968 JD Power and Associates. Die  Wertschätzung für seine Werke Bereicherungen für die Branche zeige sich spätestens durch die Auszeichnungen, zu denen auch mehrere Ehrendoktorwürden mehrerer Universitäten gehören.

Ablauf der Beurteilungen

Um den jährlichen JD Power Report erstellen zu können wird Kontakt zu den Käufern von Neuwagen aufgenommen. Auch die Erfahrung derjenigen, die bereits seit drei Jahren im Besitz des Fahrzeuges sind, wirkt sich auf die Beurteilung aus. So wird der Kontakt nach 90 Tagen und nach drei Jahren aufgenommen. Die Studie nach drei Jahren heißt  Vehicle Dependability Study, während die Erfahrungen nach 90 Tagen als Initial Quality Study bezeichnet werden. Wenn es um den Service im Autohaus und die Fahrzeug Attribute geht, ist die Bezeichnung APEAL Umfrage geläufig. Bei der internationalen Überprüfung und Auswertungen der Kundenmeinungen ist es beim JD Power Report üblich, dass die Studie mit dem jeweiligen Land veröffentlicht wird.

Worauf wird beim JD Power Report geachtet?

Bei der Bewertung der Fahrzeuge steht die Meinung der Käufer und Fahrer an erster Stelle. Erfahrungswerte werden in vier Bereiche unterteilt. Neben Qualität und Attraktivität, spielt auch Service und Kosten eine bedeutende Rolle. Die seit 2002 durchgeführte Studie kommt nicht nur bei den Verbrauchern gut an, sondern wird auch von den Herstellern zu Herzen genommen. Über eine Online Befragung werden Fahrzeughalter über die Erfahrungen Fragen gestellt. Fahrzeugart und Typ stellen sich erst im Laufe des Tests heraus, wodurch eine große Bandbreite bewertet werden kann. Um einen guten Mittelwert ermitteln zu können, werden nur Fahrzeuge in die Liste aufgenommen, über die mindestens 50 Erfahrungsberichte vorliegen.

Weiterführende Links:

http://autos.jdpower.com/
http://www.autobild.de/artikel/j.d.-power-report-2013-4253266.html
http://auto.oe24.at/news/J-D-Power-Report-2013-Die-besten-Autos-und-Marken-des-Jahres/108582567